Sonntag, 25. Juli 2010

Ein Traum...

....was man manchmal so träumt ist echt lustig.
Gestern habe ich geträumt, dass ich bei jemanden zu Besuch war der bisher nix mit Nähen und Sticken am Hut hatte. Sie saß vor einem Maschinechen in das man ca 20 Farben gleich einspannen konnte. Das war der erste Hammer. Die Muster wurden folgendermaßen auf die Maschine gespielt. Es gab eine Art Scanner hier legte man ein Papier, egal was (einen Ausschnitt Geschenkpapier, ein Bild etc.) drauf und die Maschine setzte es 1 zu1 um.
Weiterhin war das Stickmodul total flexibel und hat sich in alle Richtungen drehen lassen.
Und nun kam das Beste. Ich war natürlich hin und weg und neidisch auf diese Maschine ohne Ende. Und fragte was der Spaß gekostet hat. Und sie meinte 1000€. Na dafür hätte ich so ein Teil sofort gekauft.  Und die meisten von euch sicher auch. Kein Fadenwechsel, alles kann eingescannt und gestickt werden, alles kann ohne Probleme eingespannt werden....
....ein Traum.....
Ich fahre ja jeden Tag bei der Bernina Fabrik vorbei und da steht ein rießen Aufsteller der Neuesten Maschine. Vielleicht hat mich das auf so einen Traum kommen lassen.

Kommentare:

  1. ...ein super Traum der beim aufwachen traurig macht:(

    lg Marion

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt Marion....in den ersten Minuten als ich aufgewacht bin bzw von meiner Tochter aus dem Schlaf gerissen wurde, dachte ich noch ernsthaft drüber nach ob das wahr ist..
    Da fällt mir ein ich hab noch was geträumt. Die süße Matrosendatei von Kunterbuntdesign hatte sie gerade in xxl als Rettungsring mit dem Mädl oben drauf auf ein rundes Kissen gestickt. So verarbeitet man also seine Nähträume...

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, wenn es die geben würde, würden betimmt viele zuschlagen ;-)))

    Liebe Grüße

    Dori

    AntwortenLöschen

♥ Schön, dass du dir die Zeit
füreinen Kommentar nimmst ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...